Der Quartier-Gemeinwohl-Index (QGI)

Auf dem ersten Hansa-Konvent haben sich die Hansa-Teams zusammengefunden. Jede Gruppe beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit einem Ziel, das eine gemeinwohlorientierte Entwicklung des Hansaviertels fördert. Die Ziele werden aktuell noch ausgearbeitet. Wenn sie fertig sind, bilden sie zusammen den Quartier-Gemeinwohl-Index (QGI). Klicke auf ein Icon und erfahre mehr über das Ziel des Teams.

  • Vernetzung

    moderiert von Bastian

    Vernetzung stärken

  • Klimapositiv

    moderiert von Jan

    Klimaneutralität bis 2030; Klimapositivität ab 2030.

  • Wohnen

    moderiert von Jonathan

    Sozialgerechtes Wohnen fördern.

  • Begegnungsorte

    moderiert von Lisa

    Die Schaffung eines zentralen, unabhängigen Begegnungszentrums im öffentlichen Raum für Nachbarschaft, lokales Gewerbe und lokale Institutionen im Viertel.

  • Kultur & Bewegung

    moderiert von Sandra

    Kunst, Kultur und Bewegung sollen ein Türöffner für geteilte Freude sein.

  • Verkehr

    moderiert von Kai

    Verringerung des (stehenden) Autoverkehrs und Verbesserung des ÖPNV.

  • Grünflächen

    moderiert von Luisa

    Die qualitative und quantitative Verbesserung der Grünflächen im öffentlichen Raum.

  • Inklusion

    moderiert von Gerald

    Die Inklusion und Förderung von Randgruppen.

  • Sauberkeit

    moderiert von Jessica

    Unser Ziel ist es, dass unser Viertel sauber ist, durch Aufklärung, das Schaffen von Infrastruktur und Einbindung aller Beteiligten.

  • Nachbarschaft

    moderiert von Fabian & Lisa

    Wir wollen Menschen im Viertel persönlich zusammenbringen und so ein Gefühl von Zusammengehörigkeit vermitteln und stärken.

QGI

Gemeinwohl-Ökonomie

Der QGI basiert auf der Idee der „Gemeinwohl-Ökonomie“ (GWÖ). Sie stellt das Wohl der Menschen und der Umwelt in das Zentrum des Wirtschaftens von Unternehmen. Dieser Ausrichtung folgt das Hansaforum und wendet sie auf das Hansaviertel an: Hier steht das Wohl der Menschen und der Umwelt im Zentrum des Lebens im Viertel.

Den QGI nutzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hansa-Konvente und das Hansa-Gremium als verbindliche Entscheidungsgrundlage, um die Förderung von Projekten und Ideen für das Hansaviertel zu beschließen.