WILLKOMMEN BEIM HANSAFORUM!

Das HansaForum Münster ist ein Projekt der B-Side GmbH und versteht sich als Plattform für bürgerschaftliches Engagement und gemeinwohlorientierte Quartiers- und Stadtentwicklung. Unter dem Motto „Gemeinsam Stadt machen – statt machen lassen!“ wurde in den letzten 3 Jahren mit den Bürgerinnen und Bürgern des Hansaviertel der bundesweit erste „Quartier-Gemeinwohl-Index“ entwickelt.

Die dreijährige Förderungszeit ist seit Anfang 2022 abgelaufen, finanziell geförderte Projekte können zur Zeit nicht eingereicht werden. Auch Konvente werden dieses Jahr nicht stattfinden. Trotzdem betreut das Team vom Hansaforum bestehende Projekte weiter und nimmt neue Projektanträge entgegen, sofern kein Finanzbedarf besteht. Darüber hinaus arbeitet das Team dieses Jahr an der Verstetigung des Hansaforums.

Citizien Science Preis der Stiftung WWU Münster

Gemeinwohl Barometer

Ein Kompass für das Quartier: Das Gemeinwohlbarometer im Hansaviertel

Gemeinsam mit dem Hansaforum, einem Zusammenschluss von aktiven Bürger:innen, die gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung im Hafen- und Hansaviertel vorantreiben, erarbeiteten Mitarbeiter:innen der AG Raumplanung & Nachhaltigkeit am Institut für Geographie der WWU die Idee für das Citizen-Science-Projekt. Ziel ist es, über einen „Gemeinwohlbarometer“ den Zustand des Gemeinwohls erstmals auf Quartiersebene der Stadt Münster sichtbar zu machen.

[WEITERLESEN]