01. - 02. Oktober: ZukunftsWerkStadt - Lass mal gemeinsam machen! Programm

FORSCHUNG IM HANSAFORUM

Das Hansaforum ist ein Experiment, in dem neuartige Formen der Beteiligung und der Zusammenarbeit auf Quartiersebene erprobt werden. Um den Fortgang des Projekts bestmöglich zu dokumentieren und zu analysieren, wird es wissenschaftlich begleitet. Die Erkenntnisse daraus helfen uns, unser Tun zu reflektieren und das Projekt immer noch ein bisschen besser zu machen. Außerdem können wir dadurch zeigen, was die Menschen aus dem Viertel schon alles auf die Beine gestellt haben.

Glühbirne

Wie wird geforscht?

Die begleitende Forschung erfolgt bei uns vor allem durch die Auswertung von Fragebögen, die bei den Hansa-Konventen von den Teilnehmenden ausgefüllt werden. Damit können wir zum Beispiel sehen, wer alles beim Hansaforum mitmacht und wer noch nicht. Außerdem schauen wir uns an, wie Veränderungen durch unser Projekt im Viertel wahrgenommen werden.

Daneben war und ist das Hansaforum Praxispartner von verschiedenen Hochschulen. Bei den Kooperationen wurde zum Beispiel von Studierenden überlegt, wie man die Wirkung des Projektes erforschen kann.

Quartier-Gemeinwohl-Index

So wirken wir

Durch das Hansaforum haben die Menschen im Viertel neue Kontakte geknüpft, empfinden das Viertel als lebendiger und fühlen sich stärker mit ihm verbunden. Was das Hansaforum sonst noch bewirkt und wie die Viertelmenschen durch ihr Engagement zum Gemeinwohl beitragen, könnt Ihr auf den Seiten der QGI-Themen sehen. Diese aktualisieren wir laufend mit spannenden Neuigkeiten und Infos zu den Projekten.

Lotse Hansakonvente

Abschlussarbeiten

Du hast Interesse, zu unserer Forschung beizutragen und deine Abschluss- oder Hausarbeit über das Hansaforum zu schreiben? Du interessierst dich für gemeinwohlorientierte Quartiersentwicklung oder von Bürger*innen gestaltete Partizipationsprozesse? Dann melde Dich unter forschung@hansaforum-muenster.de

Speak Icon

Mach mit!

Du hast Lust, selbst den Wirkungen vom Hansaforum im Quartier nachzuspüren? Bei uns kannst Du ganz einfach mitforschen – zum Beispiel durch Beobachtungen oder durch kleine Gespräche mit Viertelmenschen auf der Straße. Melde Dich gerne unter qgi@hansaforum-muenster.de und komm einfach dienstags um 18:30 zum QGI-Treffen dazu. Wir freuen uns auf Dich!