DER HANSA-KONVENT

Der Hansa-Konvent ist das zentrale, demokratische Element des Hansaforums. Pro Jahr finden zwei Hansa-Konvente statt. Bei jedem Konvent kommen rund 200 zufällig eingeladene Bürger*innen aus dem Hansaviertel zusammen.

QGI

GEMEINSAM BESTIMMEN

Im Hansa-Konvent wird festgelegt, welche Werte und Ziele für das Hansaviertel wichtig sind. Das passierte insbesondere auf den ersten beiden Hansa-Konventen im Juni und Oktober 2019. Aus den Ergebnissen entsteht aktuell der Quartier-Gemeinwohl-Index (QGI).

Auf der Grundlage des QGI entscheiden die Teilnehmer*innen auf den folgenden Konventen demokratisch, welche Projekte für das Hansaviertel gefördert werden. Außerdem werden jährlich neue Bürger*innen in das Hansa-Gremium gewählt.

 

MENSCHEN BEGEGNEN

Der Hansa-Konvent lebt durch seine Menschen aus dem Viertel. Hier begegnen sich vertraute und neue Gesichter. Gemeinsam wird über die Entwicklung im Viertel gesprochen, ein abwechslungsreiches Programm und gutes Essen genossen. Durch die jährlich neue Besetzung hat jede und jeder aus dem Viertel die Chance, mit dabei zu sein.

Lotse

INTERESSIERTENLISTE

Die Teilnehmer*innen der Hansa-Konvente werden per Zufallsauswahl aus der Bürgerschaft des Hansaviertels bestimmt.

Möchtest auch einmal bei einem Hansa-Konvent mit dabei sein, bist aber noch nicht eingeladen worden? Dann trage dich jetzt in unsere Interessiertenliste ein.