ZukunftsWerkStadt - Lass mal gemeinsam machen!

Wie gestalten wir unseren Stadtteil gemeinsam, aktiv und am Gemeinwohl orientiert? Wie entscheiden wir über dessen zukünftige Entwicklung mit?

Das Hansaforum hat als Bundesförderprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik drei Jahre lang ein innovatives und zukunftsträchtiges Modell der Quartiersentwicklung im Hier und Jetzt erprobt. Herausgekommen ist auf vielen Ebenen ein gemeinwohlorientiertes, direkt demokratisches und gemeinsames Stadtmachen vor der eigenen Haustür. Welche Errungenschaften, Fallstricke und Anekdoten die drei Jahre des Experimentierens kennzeichnen, möchten wir auf unserer ZukunftsWerkStadt mit Dir und einem breiten Publikum teilen.

Visionäre, fast utopische Gedankenentwürfe gaben uns bei der Gestaltung des zukünftigen Werkes „Stadt“ im alltäglichen gemeinschaftlichen Stadtmachen Orientierung, ohne zu begrenzen. Aus diesem Grund werden auf der ZukunftsWerkStadt utopische Stadtansichten entworfen, diskutiert und geprüft. Denn die Zukunft von zwei Dritteln der Menschheit liegt bis 2050 in städtischen Arealen. Dort wird im gegenwärtigen Tun Zukunft gemacht. Dort werden Krisen bewältigt, Herausforderungen und Lösungen entwickelt. Lasst uns das mal gemeinsam machen!


01.10.21, Tag I – Video-Livestream

Heute reden wir. Gemeinsam mit Viertelmenschen, Vertreter:innen aus Politik und Verwaltung, Expert:innen und Visionär:innen tauchen wir ein in das koproduzierte, gemeinwohlorientierte und solidarische Stadtmachen auf Augenhöhe für eine aussichtsreiche Zukunft.


02.10.21, Tag II – 8 Stationen im Münsteraner Hansaviertel

Heute machen wir. Wer, Was, Wie, Warum, Wieso, Wann und Wo machen wir Stadt gemeinsam selber? Welche Bedürfnisse, Problemlagen und Sehnsüchte prägen unsere Leben im Münsteraner Hafen- und Hansaviertel? Was haben Projekte von Viertelmenschen aus drei Jahren Hansaforum errungen und bewirkt?

DISKUSSIONEN / INFOSTÄNDE / MITMACHAKTIONEN / WORKSHOPS / FÜHRUNGEN


 

Programm


 

1. Oktober 2021 - Heute reden wir!

Rahmenbedingungen einer gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung


Klicke hier auf den Link, um zu dem Livestream zu gelangen.
HEUTE, am 1. Oktober ab 15 Uhr geht es los.


Begrüßung ab 15:15 Uhr


Panel I ∼ 15:45
Stadt gemeinsam gestaltet. Ein neues Modell der Quartiersentwicklung – Das Hansaforum.
Celina Segsa, Leonie Nienhaus, Gesa Hatesohl und Sascha Kullak


Panel II ∼ 17 Uhr
Koproduktiver Trialog zwischen Politik, Verwaltung und der Bürgerschaft – Das Hansa-Gremium

Leiterin von Münster Marketing Bernadette Spinnen / Stadtforscher am Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung Stephan Willinger / Gremiumsvertreter:innen der Viertelmenschen Katrin Oberg und Thomas Labusch / Gremiumsvertreter aus den Ratsfraktionen der Stadt Münster Heiko Wischnewski und Stephan Brinktrine / Bezirksbürgermeister Münster-Mitte Dr. Stephan Nonhoff


Panel III ∼ 18:30 Uhr
Konsequent gemeinsam. Ein Quartier als Common denken – Möglichkeiten und Grenzen von Common Public Partnerships.

Aktivistin zu Gemeingütern Silke Helfrich, Zukunftsforscher Andreas Schiel, Sascha Kullak vom Hansaforum, Laura Bruns von Stadtstattstrand und die Leiterin von Münster Marketing Bernadette Spinnen


Abschlusskommentar von Silke Helfrich


20 Uhr Ende des Veranstaltungstages


Public Viewing: Wir übertragen die Veranstaltung live ins Hansaviertel!
Watusi Bar, Dortmunder Straße 34 UND in das Hansa Coworking, Dortmunder Str. 25.


 

2. Oktober 2021 - Heute machen wir!

Das detaillierte Programm kannst Du dir in der Galerieansicht anschauen. Nutze dafür die Pfeiltaste! Acht Bilder zeigen das Programm an acht verschiedenen Stationen im Münsteraner Hafen- und Hansaviertel. Tauche ein in die vielen Facetten des Stadt-gemeinsam-selber-machens und lerne von Deinen Nachbar:innen!

Wichtige Informationen: Alle Programmpunkte sind für Dich kostenlos. Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel. Wir behalten uns bis kurz vor dem Veranstaltungstag vor, Änderungen vorzunehmen.

Hier kannst Du dir das Programm als PDF runterladen: HF-ZWS-Programmflyer 

Die ZukunftsWerkStadt kannst Du auch mit unserem Audio-Guide erleben!
Klicke hier „AUDIO-GUIDE“