Dein Viertel. Deine Zukunft. Dein Projekt für Hansa! Bewirb dich jetzt mit Deiner Idee auf eine Förderung im Hansaforum. Bewerben

Leben für Leezen

von Amir Timo

QGI-Ziele Der Quartier-Gemeinwohl-Index (QGI) zeigt an, was sich Menschen für eine gemeinwohlorientierte Entwicklung des Hansaviertels wünschen. In Orientierung daran können sich Projekte für das Viertel entwickeln.
Mehr Infos

Begegnungsorte

Gerechtigkeit

Gesundheit

Inklusion

Klimapositivität

Nachbar:innenschaft

Nachhaltigkeit

Verkehr

Vernetzung

Sauberkeit

Projektstatus

Beworben

benötigte Fördersumme

24200€

Vision

Wir schaffen Platz für Lebensraum im Hansaviertel und zugleich unabhängige Mobilität für geflüchtete Menschen. Das Hansaviertel bietet allen Menschen gleiche und faire Möglichkeiten, egal mit welcher Herkunft. So leben wir im Viertel klimapositiv und nutzen den zur Verfügung stehenden Freiraum optimal aus. Weitergehend wird unser Sharing Angebot noch stärker etabliert und die Dominanz des Autoverkehrs noch weiter heruntergeschraubt.

Beschreibung

Wir sammeln nicht genutzte oder defekte Leezen in Münster ein.
Diese werden dann u. A. in der Hansa-Werkstatt repariert und anschließend 80% an Flüchtlingsrichtungen in Münster gespendet und 20% in die Sharing Flotte von tretty und Stadtteilauto integriert. Im Gegenzug dazu bekommen die Münsteraner:innen, die ihre Leeze abgeben, tolle Gegenleistungen.

Hintergrund zu tretty: Wir verstehen uns gemäß unserem Slogan „green mobility“ als nachhaltiger Sharing Anbieter. So bieten wir in Münster das weltweit erste muskelbetriebene Tretroller-Sharing an, sprich Roller, die nur per Muskelkraft angetrieben werden und gut für Körper und Klima sind. Außerdem haben wir vor einigen Monaten zusätzlich insgesamt 100 Fahrräder in das Sharing aufgenommen. Weiterhin bieten wir im Geschäftskunden Sektor u. A. die Option an, eine eigene Flotte zu starten.

Hintergrund zu Stadtteilauto: Seit 1992 betreibt Stadtteilauto CarSharing in Münster. Um die Verkehrswende breiter und besser umzusetzen, setzt Stadtteilauto seit 2018 auch auf Lastenräder. Wir verstehen uns als Teil einer Sharing-Gemeinschaft. Denn nur zusammen können wir etwas verändern und bewegen. Die Mobilität beginnt vor der Haustür, in Münster bestenfalls mit der Leeze!

78 Unterstützer*innen

Unterstütze die Idee Leben für Leezen.
Deine Daten werden nicht veröffentlicht (Pflichtfelder *).

Dient der Zuordnung der Supporter zur Idee. Nicht bearbeiten!